Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 382a)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Jacob Grimm an Paul Wigand. Kassel, 21. Februar 1811

Willst Du eine vortreffiiche Erzählung lesen, so schaff Dir Kleists Erzählungen an, worin nun der Kohlhaas, davon der Anfang schon im Phöbus stand, vollendet ist. Eine übermaßen gelungene und lebende Geschichte. [LS 462]

(Sembdners Quelle: Briefe der Brüder Grimm an Paul Wigand. Hrsg. v. E. Stengel. Marburg 1910, S. 71)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht