Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 567b)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Arthur Eloesser. Vossische Zeitung, Berlin, 13. März 1904

Die öffentliche Entrüstung, die sich gegen diesen Vandalismus erhoben hat, würde Entrüstung bleiben müssen, wenn das Terrain, das parzelliert werden soll, irgendeinem Spekulanten gehörte, der von Kleist nichts zu wissen braucht. Die Stelle gehört aber einem Hohenzollern, dem Prinzen Friedrich Leopold …

(Sembdners Quelle: Gumtau, Helmut: Das Doppelgrab am Kleinen Wannsee. Funk-Mskr., Rias 23. 11. 1986, S. 20-23)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht