Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 306)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Ludwig Tieck an Solger (7. Oktober 1816)

Hartmann in Dresden besitzt den Hermann nicht mehr, Kleist hatte ihm denselben geschenkt, ihm aber wieder abgeliehen, und nicht wiedergegeben.

(Sembdners Quelle: Matenko, Percy: Tieck and Solger. New York and Berlin 1933, S. 283)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht