Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 183)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Adam Müller an Goethe. Dresden, 31. Juli 1807

Ew. Exzellenz nehme ich mir die Freiheit zwei Werke eines Freundes [Amphitryon, Zerbr. Krug] zu überreichen, die, wenn mich nicht alles trügt, die Billigung des einzigen Richters, den der abwesende Verfasser im Auge gehabt haben kann, erhalten werden. Eigne Arbeiten Ew. Exzellenz vorzulegen hätte ich nicht leicht gewagt; desto unbefangener und zuversichtlicher darf ich diese würdigere Sendung mit Ausdrücken der Verehrung Ihres unsterblichen Namens begleiten.

(Sembdners Quelle: Schmidt, Erich: Zwei Briefe Adam Müllers. Goethe-Jahrbuch, Bd. 9, 1888, S. 47)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht