Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 165b)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Minister von Angern an General Clarke. Berlin, 16. April 1807

Eure Exzellenz hat mich soeben durch Ihren Brief vom 14. dieses Monats benachrichtigt, daß Sie geruhten, dem Kriegsminister zu schreiben, um die Herren v. Gauvain, v. Ehrenberg und v. Kleist aus dem Schloß Joux holen zu lassen. Ich erlaube mir, Euer Exzellenz meinen ergebensten Dank für diese Güte auszusprechen. [französ.]

(Sembdners Quelle: Rahmer, Sigismund, H. v. Kleist als Mensch und Dichter. Nach neuen Quellenforschungen. Berlin 1909, S. 100)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht