Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 574a)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Heutige Inschrift auf dem 1936 gesetzten Grabstein

HEINRICH VON KLEIST
GEBOREN 18. OKTOBER 1777
GESTORBEN 21. NOVEMBER 1811
NUN,
0 UNSTERBLICHKEIT,
BIST DU GANZ MEIN.

(Sembdners Quelle: Kleist, H. v.: Werke. Im Verein m. G. Minde-Pouet u. R. Steig hrsg. v. E. Schmidt. Bd. 5: Briefe, hrsg. v. G. Minde-Pouet. 2. Aufl., neu durchgeseh. u. erweit. v. G. Minde-Pouet. Leipzig (1936 ff.). Bd. 2, S. 241)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht