Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 538)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Aktennotiz zu Kleists Brief vom 19. September 1811

H. v. Kleist bittet um ein Privatdarlehn von 20 St. Fr. d'or.

Zu den Acten, da der p. v. Kleist s. 21. 11. 11. nicht mehr lebt.

Berlin, den 22. Xbr. [Decembr.] 11. Hardenberg.

(Sembdners Quelle: Kleist, H. v.: Sämtliche Werke. Hrsg. v. Th. Zolling (Kürschners Dt. National-Literatur). Berlin u. Stuttgart (1885). Bd. 1, Einleitung, S. 133)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht