Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 48)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Geheimrat Kunth. Aktennotiz, 12. November 1800

Dem Herrn von Kleist ist durch em besonderes Billet Nachricht zu geben, wann wieder eine Conferenz angesetzt wird, da derselbe das Datum verwechselt, und darum der abgedachten Einladung zur heutigen Conferenz nicht genüget hat. Alsdann ist auch Gegenwärtiges wieder vorzulegen.

(Sembdners Quelle: Hoffmann, Paul: H. v. Kleist als Beamter in Berlin. Velhagen & Klasings Monatshefte, April 1932, S. 178-80)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht