Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 450)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Hitzig. Berliner Abendblätter, 22. Dezember 1810 (Beilage)

An das Publikum

Mit dem heutigen 72. Stücke schließt versprochenermaßen das erste Abonnements-Quartal der Abendblätter. (S. die Anzeige vom 1. Oktober hinter dem 1. Stücke.) Es wird also in diesem Jahre, wenigstens bei mir, kein Stück mehr davon erscheinen und auch für das nächstfolgende hat das Kunst- und Industrie-Comptoir hieselbst (vgl. dessen Anzeige im Freimüthigen vom Donnerstag, den 20. d. M.) den Verlag übernommen. An jenes hat man sich also mit Bestellungen in Hinsicht der Fortsetzung zu wenden. Ich habe gar keinen Anteil mehr an der Expedition des Blattes, so wie ich ihn an dessen Redaktion nie gehabt, was ich hiedurch ausdrücklich bemerke.

Berlin, den 22. Dezember 1810 Julius Eduard Hitzig

(Sembdners Quelle: Berliner Abendblätter. Hrsg. v. Heinrich v. Kleist. 1810/11 (Fotomechan. Nachdruck. Nachw. u. Quellenregister v. H. Sembdner. Stuttgart 1959). 1810)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht