Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 445b)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Hardenberg an die Minister von der Goltz, von Kircheisen und Geh. Staatsrat Sack. Berlin, 14. Dezember 1810

Der Herausgeber der Berliner Abendblätter, Herr von Kleist, hat gebeten, daß ihm die öffentlichen Behörden Sachen mittheilen möchten, welche einer allgemeinen Bekanntmachung würdig erschienen. Sofern Ew. in Ihrem Geschäftsbezirk Gegenstände jener Art finden sollten und sonst kein erhebliches Bedenken entgegensteht, würde das Gesuch des Herrn von Kleist wohl bewilligt werden können, daher ich mir die Freiheit nehme, Ew. solches zu empfehlen.

(Sembdners Quelle: Wenzel, O.: Ein Beitrag zur Lebensgeschichte H. v. Kleists. Sonntagsbeil. z. Vossischen Zeitung, 18. u. 19. 9. 1880)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht