Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 44)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Zettelnotiz Varnhagens (aus dem Nachlaß)

Herr von Brockes, ein Freund Alexanders Grafen zur Lippe und Heinrichs von Kleist, ein ausgezeichneter edler Mann. Cäcilie von Werthern, eine wunderschöne, große, leidenschaftliche Frau, voll Adel und Eigenheit. Das Verhältnis beider war ein reicher Roman, wert einer gediegenen Darstellung.

(Sembdners Quelle: Rahmer, Sigismund, H. v. Kleist als Mensch und Dichter. Nach neuen Quellenforschungen. Berlin 1909, S. 74f.)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht