Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 367a)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Nach Reimers Kontobuch. 1810/11

   [Kto. Buchdrucker Petsch]
[Sept. 1810]    Lieferung Michaelis Messe: Kleists Kätchen. 1000 Auflage 12½ Bogen à 4 Tlr. 20 Gr., 20 Velinpapier 50 Tlr.
   [Kto. Gebrüder Wegener, Buchdrucker]
[Sept. 1810]    Kleists Erzählungen. 21½ Bogen 800 Aufl. 12 Velinpapier à 3½ Tlr. 71 Tlr. 16 Gr.
   [Kto. Friedr. Schleiermacher]
Dez. 1810    Kätchen, Velinpapier, 1 Ex. gratis / Erzählungen, Velinpapier. I Ex. gratis

(Sembdners Quelle: Weiss, Hermann F.: Georg Andreas Reimers ›Großes Hauptbuch‹ als Quelle für das Literarische Leben. In: Archiv für Geschichte des Buchwesens 41/1994, S. 261f.)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht