Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 332c)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Clemens Brentano an Savigny. Berlin, 26. September 1809

Seckendorff ist bei Ebersberg geblieben, der von Kleist, der mit Adam Müller den Phöbus edierte, ist zu Prag im Spital gestorben, ein moderner Poet Varnhagen bei Wagram schwer verwundet.

(Sembdners Quelle: Brentano, Clemens: Das unsterbliche Leben. Unbek. Briefe, hrsg. v. W. Schellberg u. F. Fuchs. Jena 1939, S. 413)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht