Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 332b)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Johann George Scheffner an Theodor von Schön. Königsberg, 5. September 1809

Heinrich Kleist hatte die Phöbusfeder niedergelegt, und soll an den bei Wagram erhaltnen Wunden gestorben sein -

(Sembdners Quelle: Briefe an und von Johann George Scheffner. Hrsg. v. A. Warda u. C. Diesch. Bd. 4, München u. Leipzig 1931, S. 241)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht