Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 298a)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Wilhelm Grimm an Paul Wigand (16. März 1812)

Hast Du denn einmal gelesen, was Adam Müller in dem Phöbus über das Theater, Shakespeare usw. gesagt hat, wenn man im Ganzen darüber urteilen soll, so ist viel recht Scharfes, Gutes und Richtiges darin.

(Sembdners Quelle: Briefe der Brüder Grimm an Paul Wigand. Hrsg. v. E. Stengel. Marburg 191O, S. 107)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht