Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 286c)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Fr. W. J. von Schelling an August Wilhelm Schlegel. München, 26. August 1808

Der pretiöse Ton der Ankündigung des Herrn Adam Müller in Dresden (dessen Phöbus in extenso ich übrigens hier noch nicht zu lesen bekommen konnte) reizte mich schon vor Neujahr eine Rezension der verschiedenen Ankündigungen zu schreiben, die aber in keinem unsrer Journale eine Aufnahme gefunden hat.

(Sembdners Quelle: Baxa, Jakob (Hrsg.): Adam Müllers Lebenszeugnisse. Paderborn 1966. Bd. 1, S. 444)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht