Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 280b)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Varnhagen von Ense an Rahel. Tübingen, 23. Februar 1809

Stellen aus Kleists Penthesilea hab' ich beigelegt: ein Meisterwerk, gegen das ich früher (ich kannte aber auch nur ein Fragment) ganz verblendet war.

(Sembdners Quelle: Briefwechsel zwischen Varnhagen und Rahel. A. d. Nachlaß Varnhagens v. Ense. Leipzig 1874. Bd. 1, S. 307)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht