Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 273b)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Tieck an Theodor Winkler (Januar 1823)

Er [Eduard Gehe] bedenke, daß der arme Kleist manche Szene zehnmal umgedichtet hat …

(Sembdners Quelle: Letters of Ludwig Tieck. Ed. by F. H. Zeydel, P. Matenko, R. H. Fife. New York and London 1937, S. 231)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht