Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 20a)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Besucherbuch der Kasseler Gemäldegalerie 1775-1808. Sammeleintrag vom 15. März 1795

v. Pritzelwitz, v. Stutterheim, v. Essen, v. König, v. Barnickow, v. Tuchulcka, v. Fock, v. Zabeltitz, v. Sydo[w], v. Schönholtz, v. Kleitz [!], v. Müller, v. Funck […] vom Regiment Garde Se. Pr. M. d. 15 merz.

(Sembdners Quelle: Kleist-Ausstellung SBPrK Berlin 1977, Kat. Nr. 32)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht