Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 141)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Königsberger Fremdenliste vom 5. bis 7. Mai 1805

[In diesen Tagen abgestiegen:] der Lieutenant v. Kleist außer Diensten von Berlin im Hotel de Russie bei Gregoire in der Kehrwiederstraße.

(Sembdners Quelle: Steig, Reinhold: Neue Kunde zu H. v. Kleist. Berlin: Reimer 1902, S. 26. – Königl. Preuß. Staats-, Krieges- und Friedenszeitung. (Königsberger Hartungsche Zeitung) 1805)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht