Heinrich von Kleists Lebensspuren (LS 121b)

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Neu herausgegeben von Helmut Sembdner. München 1996. [In der Kleist-Literatur üblicherweise mit der Sigle LS und laufender Nummer zitiert.]


Tagesbefehl des Lagers von Brügge, 6. Dezember 1803

Der genannte [preuß. Marineleutnant in russ. Diensten, Frh.] Georges Bülow, ergriffen und der Spionage überführt, auf frischer Tat überrascht und im Barackenlager des 2. Inf. Rgt. der 2. Division verhaftet, ist zum Tod durch Erschießen verurteilt worden, und das Urteil ist gestern am Eingang des Lagers [von Ostende] beim Aufziehen der Wache vollstreckt worden. [französ.]

(Sembdners Quelle: Ruffet,Jean: Kleist à Boulogne. In: Etudes Germaniques, Avril/Juin 1976, S. 186/88)


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Jahresübersichten | Quellen | LS - Übersicht